Transparenz

Offenheit und Selbstverpflichtung zur TransparenzTransparente_Zivilgesellschaft

Das Thema Transparenz hat für die Arbeit von REFUGIO e.V.  einen hohen Stellenwert. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen, um Sie über unsere Ziele aber auch die Herkunft und Verwendung unserer Mittel zu informieren. Selbstverpflichtung_Transparenz

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

REFUGIO – Psychosoziales Zentrum für ausländische Flüchtlinge e.V.
Außer der Schleifmühle, 28203 Bremen
Gegründet 1989, eingetragen im Vereinsregister Bremen (VR 4617) und seit 2008 anerkannt als Träger der Jugendhilfe in Bremen.

2. Vereinssatzung und Zielsetzung
Der Verein verfolgt das Ziel, sich für die Verbesserung der psychosozialen und gesundheitlichen Situation ausländischer Flüchtlinge in Bremen unter Wahrung ihrer Identität und Selbstbestimmung einzusetzen. Hier die aktuelle Satzung: Satzung 25102017. Darüber hinaus richten wir unsere Arbeitsweise im Behandlungszentrum auf folgende Leitlinien aus.

3. Bescheide des Finanzamts, Angaben zur Steuerbegünstigung
Der Verein ist mit dem Bescheid vom 23.08.2016 des Finanzamt Bremen unter der Steuernummer: 60/147/06826 als Körperschaft nach §5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaft und nach §3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil wir ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigte gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne der §§ 51 ff. AO erfüllen.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

  • Detlef Driever (Geschäftsführung), Rechtsanwalt
  • Dr. Marc Dupont, Kinder- und Jugendpsychiater
  • Dr. Zahra Mohammadzadeh (Geschäftsführung), Biologin
  • Dipl. Psych. Björn Steuernagel, Diplompsychologe
  • Dr. Sabine Offe, Kulturwissenschaftlerin
5. Bericht über Tätigkeiten
finden Sie im Bericht 2017

6. Personalstruktur
In unserem Behandlungszentrum sind zur Zeit 14 Personen in Teilzeit angestellt. Dazu werden wir von BeraterInnen und TherapeutInnen auf Honorarbasis, TherapeutInnen im „Arbeitskreis Ehrenamtliche“ und mehr als 25 Dolmetschenden versch. Sprachen unterstützt.

7. Angaben zur Mittelherkunft
finden Sie unter Einnahmen im Bericht 2017
8. Angaben zur Mittelverwendung
finden Sie unter Ausgaben im Jahresbericht 2017. Der Jahresabschluss wird vom Büro LEGALES, Backes Krautwald Steuerberater Rechtsanwälte PartG mbB in Bremen erstellt.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
REFUGIO ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Bremen, im Interkulturellen Gesundheitsnetzwerk Bremen (IGN Bremen) und bundesweit vernetzt als Mitglied in der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAFF).

10. Zuwendungen, die mehr als 10% der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen
Über 10 Prozent der Einnahmen im Jahr 2017 kamen von folgenden Institutionen: Europäischer Migrationfond (AMIF) und dem Senat Bremen.
Mehr Informationen zu Spenden und Zuwendungen an REFUGIO e.V. finden Sie hier.
Details im Bericht 2017.
MITMACHEN & SPENDEN