Unter dem Titel „Vamos a cantar“ singt der Besselstraßenchor Lieder aus 17 Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Südamerikas, z.T. in den Originalsprachen, in verschiedenen Stilrichtungen und aus verschiedenen Jahrhunderten.
Der Besselstraßenchor ist ein Laienchor mit ca. 60 SängerInnen unter der Leitung von Gisela Tamm. Er möchte mit diesem Konzert die Flüchtlingsarbeit in Bremen unterstützen.

Donnerstag, 19.November 2015, 20 Uhrbessel

Gemeindesaal der Friedensgemeinde, Humboldtstr.175

Der Eintritt ist kostenlos, es wird aber um Spenden für Refugio gebeten.

In der Pause des Konzertes wird die Arbeit unseres Behandlungszentrums vorgestellt.