IMPROV WITHOUT BORDERS    
Samstag 12. März 2016 20:00 Uhr
Improvisationstheater überwindet Grenzen: Hier ist in den letzten 30 Jahren eine einzigartige weltweite Theaterbewegung entstanden, die es geschafft hat, Sprachgrenzen und Kulturgrenzen hinter sich zu lassen und einen unvoreingenommenen Blick auf das Menschliche zu erzeugen, ohne Konzepte und Vorurteile – und darüber hinaus mit erheblichem Spaß.

Auch die reichhaltige Impro-Szene in Bremen hat sich zusammengetan, um einen einmaligen Abend auf die Bühne zu bringen. Das Kulturzentrum Schlachthof stellt seine Bühne zur Verfügung. Improvisierende Musiker spielen auf. Mitwirkende Ensembles sind: Improtheater Bremen, Inflagranti Bremen, Next Generation, Alsomirschmeckts-Theater, Efkaka, Draußen nur Kännchen.

Ort: Schlachthof Bremen Kesselhalle
Findorffstraße 51 – 28215 Bremen
Eintritt: 15 € – zu Gunsten von Refugio e.V.