Termine

26. Februar, 19 Uhr DAS ISTANBUL PROTOKOLL UND DIE NOTWENDIGKEIT DER DOKUMENTATION VON FOLTERFOLGEN Vortrag mit Bianca Schmolze, MFH Bochum Folter hinterlässt Wunden – am Körper und an der Seele. Umso wichtiger sind Schutz, Sicherheit und soziale wie emotionale Unterstützung. Eine interdisziplinäre Begutachtung von Folterfolgen durch Psycholog*innen, (Rechts-)mediziner*innen und Jurist*innen kann Flüchtlinge ferner als Überlebende … Termine weiterlesen